Mein Warenkorb

Mein Warenkorb

0,00 €
Betrag insgesamt:

Wir haben die Glaserei Vetreria Etrusca besucht

Veröffentlicht: 25.09.2015

Team Flaska in Vetreria Etrusca in Altara

Anfang September hat sich das Flaska-Team (endlich) zu einem Besuch der Fabrik aufgemacht, in der der Weg der Flaska eigentlich seinen Anfang nimmt – in der Glaserei Vetreria Etrusca im italienischen Altara nahe Savona. Endlich vor allem deshalb, weil wir den Besuch schon längere Zeit geplant hatten, aber sich leider immer neue unvorhergesehene Umstände ergeben haben, die vor allem mit der Auslastung beider Unternehmen zu tun hatten.

 

Gemeinsam mit Roland von der Firma Vitrum, dem slowenischen Vertreter der genannten Glaserei, haben wir zunächst den Produktionsbetrieb besucht. Die Herstellung des Glases ist für jeden faszinierend, ganz besonders aber für uns, die wir auf dieses Material als das bei Weitem beste und nachhaltigste für Wasserflaschen (und andere Gebrauchsgegenstände) schwören. Die geführte Besichtigung und die Erklärung halfen dabei, die Herausforderungen der Glasherstellung besser zu verstehen, die die Auftraggeber und Endkunden nicht kennen und daher unterschätzen.

 

 

 

Über Entwicklungsmöglichkeiten und Herausforderungen unterhielten wir uns mit den Vertretern am Firmensitz in Montelupo in der Toskana. Allein schon die Glasfassade begeistert, die sie natürlich selbst hergestellt haben, und ihr Ausstellungsraum sorgte für viel Inspiration und Ideen. Wir glauben, dass vieles davon umgesetzt werden wird.