Mein Warenkorb

Mein Warenkorb

0,00 €
Betrag insgesamt:
Pioniere der Wasserforschung 

Martin F. Chaplin

Martin F. Chaplin von der Abteilung für angewandte Wissenschaft an der London South Bank University hat eine großen Teil seiner Forschung dem Wasser gewidmet. Seine Internetseite „Water structure and science“ ist reich an verschiedenen Tatsachen über das Wasser und eine glaubhafte Quelle für Fachinformationen für jeden, der etwas mehr über Wasser wissen möchte.

 

Auf der Grundlage wissenschaftlicher Forschungen hat er die Erforschung des Phänomens des „Gedächtnisses des Wassers“ in Angriff genommen, das seiner Meinung nach in seiner wörtlichen Bedeutung irreführend ist. Bei seiner Arbeit unterscheidet er streng zwischen der Beständigkeit verschiedener Wasserstrukturen und der Wirkung der Homöopathie. Martin F. Chaplin ist jedoch auch seinen Kollegen gegenüber kritisch, die bei Erwähnung des Gedächtnisses des Wassers nur abwinken und sich mit Widerwillen abwenden. Er verteidigt den Standpunkt, dass alle Beweise dafür und dagegen erforscht werden müssen, bevor man sich ein Urteil über das Wasser und seine Struktur bilden kann.

 

Die einleitenden Worte seiner Internetseite:

 

Die Eigenschaften des Wassers

Wasser ist der am besten erforschte Stoff auf der Erde, daher ist die Erkenntnis, dass wir sein Verhalten und sein Funktionieren so schlecht verstehen (oder gar ignorieren) umso ungewöhnlicher. Das gilt nicht nur für die allgemeine Bevölkerung, sondern auch für die Wissenschaftler, die es täglich erforschen. Es kann sehr rutschig sein und zugleich klebrig. Die Winzigkeit seiner Moleküle verleugnet die Komplexität der Aktivität und der einmaligen Eigenschaften. Die einzigartigen Eigenschaften fließenden Wassers und seine chamäleonhafte Natur fügen sich im Gegensatz zu allen anderen Molekülen ideal in die Bedürfnisse des Lebens ein.

Es wurden zahlreiche Erklärungen für das komplexe Verhalten fließenden Wassers veröffentlicht, einige von ihnen erst vor Kurzem. Nicht wenige von ihnen sind ziemlich kontrovers. Auf meiner Internetseite versuche ich, diese Ideen auf konsistente und ausgewogene Weise vorzustellen, und hoffe, dass es mir damit gelingen wird, das Verständnis zu verbessern und weitere Forschungen zu beschleunigen.